Die tägliche Portion gesunde Bewegung

Der kyBoot und der kyBounder gestalten das Leben dynamischer und gesünder. 

kyBounder: so macht Hausarbeit Spass
Mit dem weich-elastischen Federboden kyBounder können sitzende Tätigkeiten ohne Mühe aufrecht-bewegt ausgeführt werden. Auf dem kyBounder trainieren Sie ohne zusätzlichen Zeitaufwand: beim Arbeiten am PC, beim Bügeln und beim Fernsehen schauen. Der weiche, flexible Federboden trainiert die Muskulatur, löst Verspannung und verbessert die Haltung. Integrieren Sie den kyBounder in Ihren Alltag und spüren Sie wie viel Spass Bewegung macht.

kyBoot: bequemer geht’s nicht
Mit dem halboffenen kyBoot können Sie das walk-on-air Gefühl auch zu Hause geniessen. Im kyBoot gehen Sie nicht mehr, Sie schweben auf einem weich-elastischen Luft-Waben-Polster. Jeder Schritt versetzt Sie einige Sekundenbruch- teile in die Schwerelosigkeit. Der kyBoot entlastet den Rücken, stärkt die Muskulatur und schont die Gelenke. Der ideale Alltagsschuh mit luftdurchlässigem Netzmaterial ist sehr atmungsaktiv. Die abnehm- und verstellbaren Fersenriemen ermöglichen drei Trageversionen für einfaches rein- und rausschlüpfen.

Wirkung von kyBounder und kyBoot

  • Kräftigen die Muskulatur
  • Lösen Verspannungen
  • Verbessern die Körperhaltung
  • Steigern die allgemeine Fitness
  • Bauen Müdigkeit ab
  • Können Rückenschmerzen lindern
  • Schonen die Gelenke

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kundengeschichten

Ingrid S. aus Lörrach, Deutschland

Freitag: 5 Stunden zu Fuss in Hamburg unterwegs bei ca. 0°, nach kurzer Laufzeit warme Füsse.

Samstag: 10 Stunden zu Fuss in Hamburg unterwegs bei ca. 0°, unglaublich, dass ich so lange durchgehalten habe!

Donnerstag: Strandspaziergang auf Amrum. Auf dem Sand hatte sich Regenwasser gestaut, diese Riesenpfütze konnte ich nicht umwandern, ich musste hindurch. Schuhe aus, Strümpfe aus, ca. 7°, nach wenigen Metern waren meine Fusssohlen bereits taub. Ich hatte kein Handtuch mit, konnte die Füsse nur mit den Händen etwas abklopfen, bevor ich Strümpfe und Schuhe wieder anzog, danach hatte ich noch knapp 30 Minuten ins Dorf zu laufen. Ich nahm mir vor, in der Ferienwohnung ein Fussbad zu nehmen. Aber im Dorf angekommen stellte ich fest: Füsse bereits wieder kuschlig warm! SUUPER.

Beim Arbeiten trage ich nur noch meine kyBoot und empfehle sie allen meinen Patienten. Die besten Schuhe, die ich je hatte! Meine Mutter trägt sie zu Hause und ist begeistert, wie angenehm warm ihre Füsse darin sind.

Maria Klein aus Deutschland

Ich trage den kyBoot jetzt seit ein paar Wochen und bin total begeistert von diesem Schuh, er ist mein Hausschuh und Strassenschuh. Durch diesen Schuh habe ich 7 Jahre nach meiner Amputation endlich einen Schuh gefunden, der mir fast meine alte Lebensqualität wieder zurückgibt. Es ist ein leichter Schuh, den man nicht am Fuss spürt es ist wie barfuss laufen, der Rücken ist entspannter und schmerzt nicht mehr, durch seine antirutschsohle ist er total sicher. Ok der Preis ist nicht so berauschend aber es geht ja darum, dass er einem gut tut, da kann man dann ruhig mal etwas mehr ausgeben.

Barbara Stach aus Deutschland

Ich bin sehr froh, dass wir auf einer Reise durch die Schweiz in einem Sanitätshaus den kyBoot entdeckt hatten. Vor ca. 3 Jahren habe ich mir dort das erste Paar gekauft. Vorher habe ich auch schon häufig MBT-Schuhe getragen. Aufgrund einer fortschreitenden Varusgonarthrose und mit zunehmenden Kniebeschwerden habe ich nach einem Vertrieb vom kyBoot in Deutschland gesucht und bin jetzt in Ihrem Online-Shop fündig geworden! Ich bin begeisterte Trägerin dieser Schuhe, weil sie mir den Druck von der Kniescheibe nehmen. Trage sie überall, zu Hause, Büro, Freizeit... Durch den einzigartigen Tragekomfort, gepaart durch die stoßdämmende Sohle mit dem chicen Design ist der kyBoot im Alltag für mich unersetzlich geworden! 

Medienberichte über kybun

Donnerstag 16. Februar 2017Hallux-Operation erfolgreich abgewendet

Hallux-Operation erfolgreich abgewendet

Lussia Zäch litt jahrelang unter Halluxschmerzen und abgenutzten Lendenwirbeln. Das Laufen wurde jeweils nach kurzer Zeit zur Qual. Trotzdem wollte sie sich nicht operieren lassen. Mehr [+]

Freitag 27. Januar 2017Schmerzen im Sakralgelenk sind weg

Schmerzen im Sakralgelenk sind weg

Seit der Geburt ihrer Tochter leidet Caroline Winter an starken Schmerzen im Sakralgelenk. Dank dem Besuch beim Osteopathen und regelmässigem Sport konnte sie die Beschwerden vorübergehend...Mehr [+]

Freitag 07. August 20158-Meter-Sturz überlebt – dank Schweizer Erfindung wieder schmerzfrei unterwegs

8-Meter-Sturz überlebt – dank Schweizer Erfindung wieder schmerzfrei unterwegs

Es tönt wie ein Wunder: Hansruedi Poschung hat einen 8-Meter-Sturz vom Hausdach überlebt und geht heute – nach etlichen, schmerzgequälten Jahren - wieder unbeschwert durch die Gassen von Thun. Mehr [+]